Top 3 Plasmaschneider für Privathaushalte und Baustelle 2020

INos unf Empfehlung für Plasmaschneoider

In dieser Zusammenfassung finden Sie eine aktuelle Kaufempfehlung für Plasmaschneider* sowie weiterführende Informationen zur Anwendung von Plasmabrenner für Privathaushalt, Baustelle und Industrie.

Unsere (Top 3) Empfehlung für Plasmaschneider 2020

Wir haben für Sie verschiedene Plasmaschneidanlagen miteinander verglichen und unter den folgenden Kriterien unsere TOP 3 bestimmt:

  • gute Kundenbewertungen
  • positives Feedback von Käufern
  • einfache Bedienung
  • angemessenes Preis/Leistungsverhältnis

Ähnliche Produkte

Weitere ähnliche Plasmaschneider finden Sie hier*.

Weiterführende Informationen für Plasmaschneider

Inhaltsverzeichnis:

  1. TOP 3 Empfehlung für Plasmageräte
  2. Wie funktioniert ein Plasmaschneider?
  3. Wo kommen die Geräte zum Einsatz?
  4. Welche Metalle können mit Plasmageräten verarbeitet werden?
  5. Was ist Plasma?
  6. Welche Temperaturen erreichen Plasmabrenner?
  7. Technischer Aufbau
  8. Die Vorteile gegenüber von Flex & Co
  9. Alle Vorteile eines Plasmabrenners
  10. Das sollten Sie beim Kauf beachten – 10 Punkte Checkliste
  11. Was gehört in den Lieferumfang?
  12. Etablierte Marken
  13. Das sind die Kosten für Plasmageräte

Wie funktioniert ein Plasmaschneider?

Ein Plasmaschneider* ist ein kraftvolles Werkzeug, mit dem man bspw. starke Metalle mit Hilfe von Plasma schneiden kann. Das Plasma ist ein elektrisch leitfähiges Gas mit einer sehr hohen Temperatur von bis zu 30.000 °C. Somit können selbst dicke und widerstandsfähige Werkstücke problemlos und schnell geschnitten werden.

Die Funktionsweise

Schneider die mit Plasma arbeiten, generieren einen sehr starken Lichtbogen. Der Lichtbogen entsteht zwischen einer Elektrode und dem eigentlichen Werkstück. Dieser Lichtbogen wird durch eine Art Düse stark verängt und somit gebündelt. Durch die hohe Energie des komprimierten Lichtbogens schmilzt das Metall, welches von einem Gasstrahl ( häufig Druckluft ) weggeblasen wird. Zurück bleibt eine tiefe Fuge bzw. eine sauber Schnittlinie. Durch diese Funktionsweise ist das zügige durchtrennen von dicken Werkstoffen sehr einfach und bedarf in der Regel kaum Vorkenntnisse. Die entstandenen Schnitte bei dem Schneiden mit Plasmaschneidern weisen eine charakteristische Abrundung an den Kanten auf. Das schneiden ist, je nach Materialdicke, sehr zügig.

Kompressor für Plasmaschneider

Effizientes Arbeiten

Dicke Materialien können so einfach beschnitten werden, dünne Materialien wie bspw. Blech lässt sich in wenigen Sekunden mühelos durchtrennen. Beim anschalten des Plasmaschneiders wird ein Druckgas, meist Stickstoff, Sauerstoff oder Argon, durch einen winzigen Kanal gepresst. In der Mitte des Kanals befindet sich eine negativ geladene Elektrode, welcher Strom zugeführt wird. Berührt nun die Düse das Metall, entsteht ein Stromkreis und ein Funke wird ausgelöst. Der Funke erhitzt das Schutzgas solange bis es Plasma wird. Das Plasma ist jetzt in der Lage, Metalle zu verflüssigen und zu schneiden.


Wo werden Plasmaschneider überall eingesetzt?

Einsatzgebiete für Plasmaschneider

  • Privathaushalte und Gärten
  • Industrie und Metallverarbeitung
  • Fahrzeugbau
  • Stahlabu
  • Rettungswesen
  • Katastrophenschutz
  • Einsätze durch THW
  • Notfälle im Straßenverkehr
  • Bergen von Verletzten

Das perfekte Werkzeug für Metallarbeiten

Je nach Stromstärke kommen die Schweißgeräte bei Werkstücken mit einer Dicke von 70 – 200 mm zum Einsatz. Je nach Zweck gibt es heute unterschiedliche Geräte mit verschiedenen Schnittqualitäten, Präzisionen und Schnittgeschwindigkeiten. Zusammenfassend kann man aber sagen, dass Plasmaschneider in der Regeln so ziemlich jeden metallischen Werkstoff mit Leichtigkeit durchtrennen können. Dabei ermöglichen diese Geräte ein punktgenaues und sehr präzises Arbeiten.


Welche Metalle sind für Plasmachneider geeignet?

Plasmaschneider Metalle

  • Stahl
  • Kupfer
  • Aluminium
  • Titan
  • Nickel
  • Zirkon
  • Guss
  • + zahlreiche Sonderwerkstoffe

Was genau ist Plasma?

Es gibt in der Regel 3 Zustände für Materie. Das ist fest, flüssig und gasförmig. Plasma hingegen stellt den vierten Zustand dar. Wenn man Gas sehr stark erhitzt, teilen sich dessen Atome in Elektroden und Nukleus. Die negativ geladenen Elektroden bewegen sich dabei mit einer hohen Geschwindigkeit und hinterlassen dabei positiv geladene Nukleus ( auch Ion genannt ). Wenn nun die Elektroden mit den Ionen zusammenprallen, entsteht eine große Menge von Energie (Plasma) welche genug Kraft besitzt um Metall zu zerschneiden.


Welche Temperaturen erreichen Plasmaschneider?

Plasmaschneider Temperaturen

Klassische Schweißgeräte erreichen in der Regel eine durchschnittliche Arbeitstemperatur von 3.000 °C. Plasmaschdeider hingegen können eine weitaus höhere Arbeitstemperatur von bis zu 30.000 °C erreichen und sind somit um ein vielfaches kraftvoller. Selbst dicke Metalle können so einfach wie Butter geschnitten werden.


Der Technische Aufbau von Plasmaschneidern

Der technische Aufbau von einem Plasmabrenner ist relativ simple. Die Grundkonstruktion besteht aus einer Stromquelle, einem Handstück, einem Massekabel und einer Druckluftzufuhr sowie aus einer Elektrode die den Lichtbogen zum Werkstück herstellt.


Ist die Flex eine Alternative zum Plasmaschneider?

Flex als ALetrnative zu Plasmaschneider

Ganz klar nein. Selbst verständlich lassen sich die meisten Werkstücke auch mit einer Flex zerteilen. Allerdings ist der Kraftaufwand sowie der Materialverbaruch bei einer Flex wesentlich höher. Denn das zerteilen mit einer Flex beansprucht nicht nur mehr Kraft, sondern kostet auch Schneideblätter, die bei einer Flex regelmäßig ausgewechselt werden müssen. Zu dem kann das Schneideblatt einer Flex schnell überhitze, wodurch früher oder später Zwangspausen beim Arbeiten eingelegt werden müssen. Vergleicht man nun das butterweiche durchtrennen von dicken Werkstoffen mit einem Plasmaschneider, hat das Trennen mit einer Flex klare Nachteile. Somit ist die Flex keine echte Alternative zu einem modernen Plasmaschneidbrenner.


Alle Vorteile von Plasmageräten im Überblick:

  • Ein Plasmaschneider benötigt kaum Krafteinsatz beim Arbeiten
  • Alle gängigen Metalle können sauber durchtrennt werden
  • Blitzstart für sofortige Zündung
  • Oft ist eine Kombination von Plasmaschneiden und Schweißen in einem Gerät möglich
  • Die Geräte bieten eine sehr hohe Arbeitseffizienz
  • Selbst dicke Werkstücke aus Metall können leicht und schnell zertrennt werden
  • Plasmageräte ermöglichen ein präzises Schneiden ohne scharfe Kanten
  • Die Geräte bieten ein hervorrasgendes Schnittbild
  • Es ist kein Wechsel von Schneide- oder Sägeblättern nötig
  • Das Gearät überhitzt nicht und kann lange im Dauerbetrieb arbeiten
  • Es ist kein Zukauf von Verschleißmaterialien nötig
  • Einmal gekauft, besitzt man ein langlebiges Gerät ohne viel Materialverbrauch

Das sollten Sie beim eines Plasmaschneider beachten

Durch das Überangebot in den Geschäften, Baumärkten und im Internet ist es nicht immer einfach sofort das richtige Gerät zu finden. Auf welche Kriterien kommt es also an beim Kauf eines Plasmaschneider? So unterschiedlich die einzelnen Geräte sind, so verschieden sind auch deren Funktionen. Somit hat nicht jeder Schneider die selben Funktionen. Daher ist es wichtig auf einige grundlegende Kriterien besonders zu achten. Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, haben wir für Sie die folgende Checkliste zusammengestellt.

10 Punkte Checkliste für den Kauf von Plasmaschneidern:

  1. Ist der Schneidestrom regulierbar oder konstant?
  2. Welche möglichen Metalle sind zu dem Gerät angegeben?
  3. Gibt es Angaben zu der Schneidegeschwindigkeit?
  4. Gibt es spezielle Angaben zum Schnittbild? (Video, Bilder, Beschreibung)
  5. Wie hoch ist die Energie bzw. Hitzeentwicklung des Gerätes?
  6. Ist die Handhabung für mich einfach genug?
  7. Existiert schon ein Produktvideo zu dem Schneider?
  8. Bietet das Gerät ausreichend Mobilität ( Größe, Gewicht, tragbar? ect. )
  9. Existieren bekannte Qualitätsstandards zu dem Gerät ( TÜV / GS Siegel ect.) ?
  10. Gibt es bereits gute Käuferbewertungen oder positives Kundenfeedbacks zu dem Gerät?

Wenn alle diese Punkte befriedigend aufgeklärt sind, steht einem Kauf nichts mehr entgegen. Ganz obem in diesem Artikel finden Sie bereits eine Vorauswahl von Plasmaschneidern, welche bereits die wichtigesten Kaufkriterien erfüllen. Achten Sie beim Kauf stets auf eine gute Käuferbewertung.


Standard Lieferumfang und Extras beachten!

Lieferumfang für Plasmaschneider

Die Lieferumfänge der verschiedenen Plasmaschneider können recht unterschiedlich ausfallen. Nicht immer werden notwendige Extras wie Ablagen, Anschlüsse, Aufsätze, Schläuche, Zuleitungen, und Schutzutensilien mitgeliefert. So ist es ratsam, den Paketumfang vor dem Kauf genau zu prüfen. Nichts ist ärgerlicher als später unzählige Sachen einzeln nachkaufen zu müssen. Bitte behalten Sie daher vor dem Kauf eines Plasmabrenners folgende Zusatzkomponenten immer im Kopf.

Empfohlenes Zubehör für Plasmaschneider

Benötigte Utensilien zum Plasmabrennen:


Etablierte Marken für Plasmaschneider im Überblick

Mit der Zeit haben sich viele bekannte Markenhersteller erfolgreich auf dem Markt etabliert. Sie sind gut damit beraten, beim Kauf auf solche Hersteller zu setzen. Denn für das Metallbearbeiten sollten nur effiziente Profigeräte zum Einsatz kommen mit einem hervorragenden Arbeitsresultat. Gute Geräte finden Sie nicht nur in Baumärkten oder beim Händler, sondern mitkerweile auch Online bei bekannten Plattformen wie ebay oder amazon.

Bekannte Marken, Modelle und Hersteller:


Was kosten Plasmaschneider im Durchschnitt?

Der Durchschnittspreis eines Plasmabrenners liegt im dreistelligen Bereich. Hier unterscheidet man generell zwischen dem Gebrauch für Hobby und Handwerk sowie für Industielle Zwecke. Für den industriellen Einsatz gibt es natürlich auch Geräte mit einem Preis von über 1000 Euro, doch für den Heimgebrauch genügen Geräte von unter 500 Euro.


Finden Sie diesen Artikel hilfreich?

Top 3 Plasmaschneider für Privathaushalte und Baustelle 2020
5 (100%) 22 votes

Letzte Aktualisierung am 15.08.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Weitere interessante Beiträge